Capoeira Freiburg bei „badenova bewegt“

„badenova bewegt“ ist eine Serie von Schüler-Sport-Events, welche im gesamten Marktgebiet von badenova seit 2006 mit großem Erfolg ausgetragen wird. Ziel des Events ist es junge Menschen, inbesondere Schulklassen, zu sportlichen Leistungen zu motivieren und mit möglichst vielen Sportarten in Kontakt zu bringen.

Das Sportevent wird in enger Kooperation mit den Sportämtern der jeweiligen Kommune, den örtlichen Sportvereinen und anderen engagierten Institutionen realisiert. Die Organisation übernimmt die Sportagentur sportalis.

Da im frühen Schulalter die meisten Eintritte in einen Sportverein erfolgen und damit häufig die Grundlage für ein „lebenslanges Sporttreiben“ gelegt wird, richtet sich „badenova bewegt“ hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-6.

Für das Sportfest „badenova bewegt“ wird dazu eine Riesensportlandschaft aufgebaut. Mit einer Laufkarte können die Kinder dann von Sportart zu Sportart gehen. An jeder Station gibt es für die Bewegung je nach Ausführung Punkte, die auf der Laufkarte eingetragen werden. Die Punkte der Laufkarte zählen für die Wertung: sportlichste Schule / sportlichster Schüler / sportlichste Schule. Jeder Teilnehmer startet also für sich und automatisch auch für seine Schule. Die Punkte für die Laufkarten an den Sportstationen werden so vergeben, dass jeder Schüler und jede Schülerin Erfolgserlebnisse hat. Die Aufgaben an den Stationen sind altersgerecht aufgeteilt.